Umbau Bad Neuenahr

Größer, heller, moderner

Das älteste Bonner Fischfachgeschäft Fisch Meyer hat seine elf Jahre alte Filiale am Standort Bad Neuenahr einer umfassenden Umbaumaßnahme unterzogen.

Zu wenige Sitzplätze für die Bistrokunden, umständliche Arbeitswege für die Belegschaft. Gründe, die einen Umbau des an der Bad Neuenahrer Hauptstraße sitzenden Fischfachgeschäftes von Fisch Meyer rechtfertigen, gab es genügend. Doch erst die Entscheidung des Floristen, sein rechts des Fischladens liegendes Blumengeschäft zu schließen, gab denn Startschuss für die Umbauüberlegungen. Denn so war es möglich, auch dieses Ladenlokal anzumieten, die Wand zu durchbrechen und beide nebeneinander liegenden Räumlichkeiten zu verbinden.

Durch die zusätzliche Fläche von 120 qm auf der Verkaufsebene, gibt es jetzt auch genügend Platz für Kühl- und Vorbereitungsräume. Diese waren zuvor im Keller untergebracht. Daneben stehen den Kunden 25 zusätzliche Sitzplätze (auch Stehtische) im Bistro zur Verfügung. Der vorher nur auf wenige Plätze beschränkte Außenbereich, verfügt dank größerer Terrasse nach der Geschäftserweiterung um jetzt 40 Sitzplätze, die bei Bedarf von einem großen Sonnenschirm überspannt werden können. Der Küchen- und Thekenbereich wurde ebenfalls erweitert und die Gastro-Technik zudem komplett modernisiert. Gab es vorher nur Elektroherde, bereiten die Köche des Bad Neuenahrer Fisch Meyer Teams die Speisen jetzt auf Induktionsherden vor. Noch mehr Energie wird eingespart durch Umstellung von Halogen- auf LED-Beleuchtung in sämtlichen Geschäftsräumen. Und dank des neu aufgestellten Räucherofens lassen sich zukünftig bis zu zwei Mal täglich, Felchen aus dem Laacher See und Forellen aus dem Westerwald direkt vor Ort über Buchenholz räuchern.

Für ein stimmiges Erscheinungsbild tauschte Geschäftsführer und Inhaber Frank Meyer die alte Bestuhlung gegen neue und einheitliche Sitzmöbel sowie Tischen ein. Und auch wie schon 2008, übernimmt wieder die Rheinbacher Künstlerin Janni Feuser die farbliche Gestaltung der Geschäftswände. Nach dreiwöchiger Schließung während des Umbaus wurde die Filiale am Standort Bad Neuenahr am Mittwoch, den 8. Mai 2019 wiedereröffnet.